Röntgenbild Röntgenpraxis Berlin

Röntgeninstitut – Berliner Radiologie

Der deutsche Physiker Wilhelm Conrad Röntgen entdeckte 1895 die Röntgenstrahlen. Seither ist die Radiologie ein wichtiger Bereich der Medizin. Anfangs gelang mit den Röntgenstrahlen nur die Darstellung von Knochen. Durch eine verbesserte Wiedergabe der Absorption der Strahlung ist heute auch die genaue Darstellung von Weichteilen möglich, z.B. bei der Mammographie.

Mit der Erfindung der Computertomographie (seit Mitte der 1970er gehört die Computertomographie standardmäßig zu den radiologischen Diagnoseverfahren) verfeinerten sich die Möglichkeiten des Röntgen technisch erheblich.

Terminanfrage
Sie erreichen uns natürlich auch telefonisch von 08.00 – 18.00 Uhr – siehe Standorte mit Leistungen linke Seitenleiste oder Fußleiste.Sie erreichen uns natürlich auch telefonisch von 08.00 – 18.00 Uhr:
 
Privatsprechstunde
MRT / CT
030-220560435

Standort Licherfelde
Röntgen / Ultraschall / Mammographie
030-7724074

Standort Zehlendorf
MRT (Kernspintomographie)
030-220560400

Standort Lankwitz
MRT (Kernspintomographie)
030-220560400
CT (Computertomographie)
030-220560400

NEU-NEU-NEU

Für einige MRT-Untersuchungen ist eine Online Terminbuchung möglich.

 
Gerne können Sie uns auch für eine Terminanfrage eine Rückrufbitte hinterlassen.Gerne können Sie uns auch für eine Terminanfrage eine Rückrufbitte hinterlassen.


Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie, diesen telefonisch oder über das unten stehende Formular mind. 24 Stunden vorher abzusagen.